Kostprobe aus dem Fernunterricht

Die Corona-Zeit ist für uns alle eine große Herausforderung. Trotz allem leidet die Kreativität unserer Schüler darunter aber scheinbar nicht. Amina aus der 3a hat in der Zeit eine tolle Geschichte und ein Gedicht geschrieben, an denen sie uns teilhaben lässt. Nehmen Sie sich die Zeit, beide sind wirklich hervorragend geworden!


Familie Schmöcker

Es begann alles in der Küche. Frau Schmöcker kochte gerade das Mittagessen. Sie kochte Spaghetti mit Tomatensoße. Dazu bereitete sie auch einen Kuchen vor.

Alle saßen am Tisch. Doch einer fehlte. Fridolin, der Sohn. Frau Schmöcker sagte: „Holst du bitte Fridolin, er ist bestimmt in seinem Zimmer.“ Herr Schmöcker macht sich auf den Weg in das Zimmer seines Sohnes. Sein Sohn lag auf dem Boden und las. Der Vater sagte: „ Fridolin, kommst du bitte zum Essen.“ Er musste es zweimal sagen, weil Fridolin so in sein Buch vertieft war. Herr Schmöcker wollte wissen, was das für ein Buch war. Fridolin antwortete darauf, dass das sein Buch sei, welches er zum Geburtstag bekommen hatte.

Frau Schmöcker sah auf die Uhr und wartete ungeduldig. Sie rief ungeduldig: „ Was dauert es denn so lange!“ Fridolin, los komm, sagte Herr Schmöcker.

Doch Fridolin wollte nur weiter lesen. Also nahm Herr Schmöcker ihm das Buch weg. Fridolin machte sich auf den Weg in die Küche zum Essen. Nun saßen Frau Schmöcker und Fridolin hungrig vor den Spaghetti. Herr Schmöcker fehlte!

Herrr Schmöcker  sah nur kurz ins Buch und war so gefesselt von der Geschichte, dass er das Essen ganz vergaß.

Frau Schmöcker war schon ganz genervt. Nun machten sich Mutter und Sohn gemeinsam auf den Weg in Fridolins Zimmer.

Doch was sahen sie da?

Herr Schmöcker lag, ganz in das Buch vertieft, auf dem Boden. Fridolin und seine Mutter fingen an laut zu lachen.


Ostern

Der Osterhase kommt jedes Jahr,
pünktlich im Frühling ist er da!

Um die Eier zu entdecken,
muss der Osterhase sie verstecken.

Die Kinder laufen hin und her,
das Eiersuchen ist nicht schwer.

Alle Kinder laufen los,
finden Eier, klein und groß.

Alle Körbe sind nun voll,
jetzt wird gefeiert, das ist toll!

Viele bunte Eier versteckt,
auf der Feier wurden alle entdeckt.

Jetzt gehen wirklich alle schlafen
und träumen vom kleinen Osterhasen.


Liebe Amina,

vielen Dank für deine tollen Beiträge. Wir freuen uns über mehr davon!