Medienscouts

Die Medienscouts der Schule am See bestehen aus gewählten engagierte Schülerinnen und Schüler

Die ersten Medienscouts wurden an einem Wochenendworkshop zusammen mit Schülerinnen und Schülern aus anderen Schulen von TIDE ausgebildet. Dabei haben sie neben vielen Informationen und Hinweisen zu den Themen Rechte und Gefahren im Internet, Technik und Cybermobbing, auch Spiele und andere Methoden an die Hand bekommen, um ihr Wissen möglichst spannend an die jüngeren Klassen weiter zu geben.

Außerdem sind unsere Medienscouts in den Pausen für alle Schülerinnen und Schüler zu Medienfragen ansprechbar – und auch die Erwachsenen konnten schon einiges über Snapchat, TikTok und Co lernen.

Stimmen der Medienscouts: „Es hat uns sehr viel Spaß gemacht und wir konnten im Umgang mit Medien viel lernen und Freundschaften schließen. Auch heute tauschen wir uns über unsere WhatsApp-Gruppe mit anderen Medienscouts aus anderen Schulen über aktuelle  Workshops aus. Das Tolle ist wir schulen Schüler und lernen von Mitschülern“

Stimmen der Teilnehmer: „Das über die AGBs hab ich nicht gewusst. Gut, dass die uns das gesagt haben.“

„Es ist gut, dass das die Schüler machen, die wissen besser Bescheid“