Schule am See

Sport am See

Zwei lachende und ein weinendes Auge!

In der vorvergangenen Woche konnte das Trainergespann um Herrn Froschauer und Herrn Zeyrek mit den beiden Schulteams der Jungen in den Jahrgängen 2010\2011 und 2012 und jünger einen weiteren erfreulichen Etappensieg herausspielen. Die beiden Mannschaften erreichten in ihren jeweiligen Gruppen in der zweiten Runde des Uwe Seeler Pokals den 2. bzw. 3. Platz. Mit diesen Platzierungen ziehen sie in das Halbfinale um die begehrte Hallenfußballtrophäe ein. Ausgetragen wird diese dritte Runde in zwei Sechsergruppen. Am 20.2. reisen hierfür unsere jüngeren Jungen zum Walddörfer Gymnasium, während die älteren Jungen zwei Tage später an der Otto-Hahn-Schule um den Einzug in das Finalturnier kämpfen. Wir drücken beiden Mannschaften alle zur Verfügung stehenden Daumen am See.
Trotz starker Leistungen, sind unsere Mädchen bei ihrem Zweitrundenauftritt mit Platz 4 leider ausgeschieden. Die alte Fußballweisheit „machste die Tore vorne nicht, kassiert man sie hinten“ traf leider zu, so dass das Trainerteam Janssen/Paulssen zur Vorbereitung für den nächstjährigen Wettbewerb Torschusstraining wohl in den Vordergrund stellen wird, denn nach dem Turnier ist vor dem Turnier, oder so ähnlich.

Showtime 2023 meets  Wandsbek on Stage

12:30 Uhr – die Gymnastikhalle tobt, denn es geht endlich los. Die Sportshow SHOWTIME 2023 startet endlich wieder nach 3 Jahren Pause. Das Sportspektakel ist von Fachausschuss Turnen von Harburg zu uns nach Steilshoop verlegt worden und so war die Klasse 6b mit dabei, als die Veranstaltung vom Regionalbeauftragten Wandsbek Herrn Braun und dem Fachausschuss Vorsitzenden Herrn Marien eröffnet wurde. Es gab viel zu sehen für das Publikum, welches sich aus Aktiven, Grundschülern*innen und Schulleitung zusammensetzte. Wir hoffen, dass im nächsten Jahr noch mehr Gruppen mit dabei sind.

 

Auch die Jungen B haben das Halbfinale erreicht!

Einen Glückwunsch an das Trainerteam Froschauer/Zeyrek und die Fußballteams der Jungen der Jahrgänge 2010/2011 und „2012 + jünger.. für das Erreichen der dritten Runde des Uwe-Seeler-Pokals.
Durch das Erreichen der nächsten Runde stehen am 20.2 und 22.2. die nächsten Wettbewerbstermine bereits fest.

Die Schule am See hat das Halbfinale im Uwe Seeler Pokal erreicht! Wir wünschen viel Glück in der nächsten Runde.

Jungen und Mädchen vom See rocken Uns Uwes Pokal…

Im hamburgweit mit über 120 Schulteams stark besetzten Uwe Seeler Pokal tritt die Schule Am See dieses Jahr mit einem Mädchen und zwei Jungen-Teams an. In dieser Woche wurden die jeweils ersten Runden ausgetragen und ALLE 3 Teams vom See konnten sportlich überzeugen, zogen bei den Jungen in den Jahrgängen 2010/2011 und 2012/2013 als jeweils Zweitplatzierte, sowie bei den Mädchen der Jahrgänge 2010/2011 als Dritte, in die nächste Runde des renommierten Fußball-Wettbewerbs ein.
Die Vorrundengruppe Wandsbek der jüngeren Jungen fand am gestrigen Mittwoch, den 7.12. in den heiligen Hallen der Steilshoop-Arena statt und die Schule Am See hatte die Teams der Klosterschule, der Grundschule Hasenweg, der Heinrich-Hertz-Schule, sowie der Gymnasien Hummelsbüttel und Walddörfer zu Gast. Den ganzen Tag über brillierten alle Teams mit feinstem Hallenfußball, sportlich hochklassigen und stets fairen Partien, die anwesende Eltern und Mitschüler:Innen zu teils lautstarken Begeisterungsstürmen hinreißen ließen. Am Ende gewann die Heinrich-Hertz-Schule verdient aber knapp diese Vorrundengruppe.
Ein großer Dank gilt an dieser Stelle den drei Schiedsrichtern. Jonathan und Misane aus der 10a der Schule Am See und Theo aus der Oberstufe des Walddörfer-Gymnasiums sorgten mit unaufgeregter Spielleitung für eine stets faire und sportliche Atmosphäre.
Ein ebenso großes Dankeschön geht auch an die Trainerteams der Schule Am See um die Kollegen Froschauer, Zeyrek, Kösel und Paulssen. Wie unsicher das Trainer- und Managergeschäft auch bei DFB und den Hamburger Profivereinen sein mag, am See schwimmen wir mit den momentanen Vorrundenerfolgen in ruhigem Fahrwasser und überwintern bis zur zweiten Runde des Uwe Seeler Pokals Mitte Januar mit stabil stehenden Trainerstühlen.

 

Brennball Jahrgang 3 und 4

Nach einer zweijährigen Pause aufgrund von Corona konnte das interne American Brennballturnier der Klassen 3 und 4 am 18.11. wieder stattfinden. Die erst- und zweitplatzierten der Jahrgänge nehmen am Bezirkspokal Wandsbek Süd am 14.12. teil.
Ungeschlagen auf Platz 1 hat es die Klasse 3b geschafft. Platz 2 hat die 4a erreicht. Platz 3 und 4 haben die Klassen 3a und 4b belegt. Unterstützt wurde die Fachleitung Sport von den Prefects.

 

GS Fußballmeisterschaft

Die Schule am See hat nach einer langen Corona-Pause wieder mit zwei Teams, einer Mädchen- und einer Jungenmannschaft aus den Klassen 3 und 4, an den Grundschulmeisterschaften Fußball am 16.11. teilgenommen. Beide Mannschaften haben ihr Bestes gegeben. Die Mädchen haben es auf Platz fünf geschafft, die Jungen auf Platz sechs.

 

JtfO Fußball – Die Schule am See ist mit dabei

Unser 7-8. Jahrgang haben nach der Coronazeit wieder mal beim Fußballturnier “Jugend trainiert für Olympia“ in Harburg teilgenommen. In hart umkämpften Spielen haben unsere Jungs tollen Einsatz gezeigt.

Hamburger Waldlaufmeisterschaften 2022

Schon um 8:00 Uhr startete die kleine Delegation der Schule am See in Begleitung von Herrn Bohnau zu den Hamburger Waldlaufmeisterschaften nach Neugraben. Hier trafen die besten Langstrecken-Cross-Läufer aus allen Regionen Hamburgs zusammen. Das Traumwetter begleitete alle Sportler auf dieser Veranstaltung und die Schule am See hat sogar einen tollen Erfolg zu vermelden. Omar aus der 6b erreichte von 44 Teilnehmern seines Laufes  den 8. Platz! Das ist eine sensationelle Leistung – Herzlichen Glückwunsch. Der steile Berg am Anfang der Strecke war nach Aussagen unserer Läufer besonders anstrengend und viele mussten gehen. Aber alle haben beschlossen, nächstes Jahr sich auf den Regionalmeisterschaften mit mehr Training für die Hamburger Waldlaufmeisterschaften 2023 zu qualifizieren.

 

9. Platz auf den Hamburger Staffelmeisterschaften…

… eine tolle Leistung der Klasse 6b!

Regionalmeisterschaften Staffelauf

Die Schule am See läuft wieder ganz vorne mit! Obwohl unsere Mannschaften auf dem Sportplatz nicht trainieren konnten, gelang es der Schule am See sehr gute Leistungen zu erzielen. Dabei liefen die Jungen und die Mädchen Mannschaften aus Jg. 8 jeweils auf den zweiten Platz. Das Team aus Jahrgang 6 war besonders stolz nach dem Lauf. Hier reichte es für Platz 1. Somit starten wir mit mindestens einer Mannschaft auf den Hamburger Staffelmeisterschaften am Freitag, 23.9.2022. Jetzt heißt es Daumen drücken und noch ein wenig an den Staffelübergaben trainieren.