Herbstferien – diese Regelungen gelten bei Rückkehr

Wer ins Ausland reist, muss bestimmte Regelungen beachten und sich vor der Rückreise über den aktuellen Stand informieren. Insbesondere nach Reisen in Gebiete, in denen ein hohes Corona-Ansteckungsniveau herrscht, müssen Tests oder eine Quarantäne nach der Rückkehr eingeplant werden. Für alle Schülerinnen und Schüler, die aus dem Ausland zurückkehren, muss am ersten Schultag ein negatives Testergebnis vorgewiesen werden – alternativ kann der Test vor Ort in der Schule gemacht werden.

 

Für Reisen im Inland bestehen keine besonderen Einschränkungen oder Auflagen.

 

Die Regelungen zur Einreise aus dem Ausland sind bundeseinheitlich geregelt. Informationen dazu online abrufbar.abrufbar. Reisende sollten die länderspezifischen Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes beachten.

 

Nach jedem Aufenthalt im Ausland muss von Reisenden ab 12 Jahren ein Impfnachweis vorgelegt werden. Sofern kein vollständiger Impfschutz nachgewiesen werden kann, muss ein Corona-Test durchgeführt und ein negativer Testnachweis bei Einreise vorgewiesen werden.

 

In einigen Ländern besteht eine erhöhte Gefahr, sich anzustecken. Abhängig davon gelten zusätzliche Schutzmaßnahmen, damit keine Infektion durch die Reise weitergetragen wird. Je nach Einstufung des Reiseziels gelten zusätzliche Quarantänepflichten. Eine aktuelle Übersicht, zu welcher Kategorie die Reiseländer gehören, bietet die Liste des RKI.

 

Sonderfall Rückkehr aus einem Hochrisikogebiet – Personen, die sich in den letzten 10 Tagen vor Einreise in einem Hochinzidenzgebiet aufgehalten haben, müssen die Digitale Einreiseanmeldung (www.einreiseanmeldung.de) ausfüllen. Zudem müssen sie sich für 10 Tage in Quarantäne begeben. Wer vollständig geimpft oder genesen ist, muss einen entsprechenden Nachweis vorlegen – dann bedarf es keiner Quarantäne. Für alle anderen gilt: Die Quarantäne kann frühestens nach dem fünften Tag durch einen Test beendet werden, wenn das Ergebnis negativ ausfällt. Als Hochrisikogebiet gelten tagesaktuell beispielsweise Albanien oder Montenegro, die Türkei, der Iran, die Russische Föderation, sowie Großbritannien und die USA.

 

Sonderfall Rückkehr aus einem Virusvariantengebiet – Es gelten dieselben Regelungen wie für Hochrisikogebiete, jedoch dauert die Quarantäne nach einem Aufenthalt in Virusvariantengebieten grundsätzlich 14 Tage. Diese muss von allen Reisenden eingehalten werden. Auch für Geimpfte besteht keine Ausnahme, und keine Möglichkeit zur Verkürzung. Derzeit gelten keine Staaten als Virusvariantengebiet. Dies kann sich kurzfristig ändern. Es gelten die Regelungen der Kategorie, der das Land am Tag der Rückkehr zugeordnet ist.

 

 

Regelungen für Schülerinnen und Schüler – Schulen sollen besonders geschützt werden. Personen, die aus dem Ausland zurückkehren, dürfen das Schulgelände daher grundsätzlich nur betreten, wenn sie einen Impfnachweis oder einen negativen Coronavirus-Testnachweis vorlegen. Das gilt auch für Schülerinnen und Schüler unter 12 Jahren. Sollten aus dem Ausland zurückkehrende Schülerinnen und Schüler aufgrund der reduzierten Anzahl von Testzentren bzw. deren Öffnungszeiten am Wochenende keine Gelegenheit haben, zum Ferienende einen Test durchführen zu lassen, so dürfen sie in die Schulen kommen und können dort einen Schnelltest durchführen. Am ersten Schultag nach den Ferien, Montag, 18. Oktober, werden in allen Schulen Schnelltestungen zu Unterrichtsbeginn bzw. zum Beginn der Frühbetreuung angeboten. Zudem werden in den beiden Wochen im Anschluss an die Ferien drei statt wie üblich zwei Schnelltests pro Woche durchgeführt.

 

Regelungen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer – In bestimmten Tätigkeitsfeldern, die in besonderer Weise vor möglichen Ansteckungen geschützt werden müssen, wie der Pflege, gibt es ähnliche Betretungsverbote. Beschäftigte sollten sich bereits vor Reiseantritt informieren. Eine mögliche Quarantänepflicht muss ebenfalls bereits vor Reiseantritt in die eigene Urlaubsplanung einbezogen werden.

Juniorwahl 2021 an der Schule am See

In der Woche vom 20.9. – 23.9. findet in der Schule am See für die Klassen 7 – 10 die Juniorwahl statt. Dies erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Haus der Jugend, die ihre Räume für die Wahl zur Verfügung gestellt haben. Vielen Dank dafür!

 

Einladung zur Elternratssitzung

Einladung    

Zur 2. Elternratssitzung des Schuljahres 21/22

am 27.09.2021 im großen Konferenzraum

von 19.00 Uhr bis ca. 22.00 Uhr

  • TOP 1:  Begrüßung, Beschlussfähigkeit                19:00 – 19.10 Uhr
  • TOP 2: Protokoll                                                                 19:10 – 19.20 Uhr
  • TOP 3: Bericht aus der Schule                                    19:20 – 19.40 Uhr        
  • TOP 4: Unser Schulverein                                             19:40 – 19.50 Uhr
  • TOP 5: Bericht vom Kreiselternrat                           19:50 – 20.15 Uhr
  • TOP 6: Bericht aus der GEST                                      20:15 – 20.30 Uhr
  • TOP 7: Verschiedenes                                                    20:30 – 22.00 Uhr

     – Quarantäne/Hygieneregeln einheitlich für alle gleich? 

– Beantwortung der offenen Fragen aus der AO Sitzung am 16.09.2021.

Ihr Elternrat 

Martina Wolf

(Elternratsvorsitzende)        

Wer teilnehmen möchte muss sich vorher bei mir per Mail anmelden!

An diese Regeln muss sich gehalten werden, wenn man teilnehmen möchte.

  • !!!!! Bitte denken Sie an die 3G Regel!!!!!! Nachweispflicht!!!
  • Sie müssen sich mit der Luca App einloggen oder einen Zettel ausfüllen!
  • Am Eingang wird eine Einlasskontrolle stattfinden, wir starten pünktlich unsere Sitzung. Ein Einlass zu einem späteren Zeitpunkt ist also nicht mehr möglich!
  • Während der Sitzung und im gesamten Schulgebäude ist eine FFP2 Maske oder eine OP-Maske so zu tragen das Mund und Nase vollständig bedeckt sind!
  • Bitte achten Sie auf ausreichenden Sicherheitsabstand von 2 Meter zu ihrem Nachbarn.
  • Wer an der Sitzung teilnimmt stimmt den Regeln zu und hält sich daran!

Sollten sich die Coronazahlen so entwickeln das wir uns nicht treffen dürfen, wird diese Sitzung via IServ stattfinden. Dazu mir bitte eine Mail schreiben das Sie teilnehmen möchten dann wird Ihnen der Einladungslink kurz vor der Sitzung zugeschickt.

Spende von 30 Büchern

Unsere Weltenbummler Kids A, B & C und das VSK Team freuen sich über die großzügige Spende von 30 Büchern der Autoren der Bücherreihe „Nie ohne Seife waschen: Ein Abenteuer in Deutschland“ (B-OB Coddiwomple und die Weltenbummler Kids). Unsere kleinen Weltenbummler sind im Glück.

Der neue Elternrat 2021 / 2022

hintere Reihe von links:
Sönke Wenn; Vildan Yildirim; Jenifer Wollbrecht; Saleh Ben Sassi; Jessica Gebhardt

mittlere Reihe von links:
Steve Dominski; Güven Yildiz; Alexandra Pitschuch; Andreas Bielan

vordere Reihe von links:
Ulrike Damms; Martina Wolf; Elisa Schmidt

 

Am 30. August wurde der neue Elternrat für das Schuljahr 21/22 von rund 50 Klassenelternvertretern gewählt.

Herzlichen Dank das Sie/Ihr erschienen sind, von ihrem Stimmrecht Gebrauch gemacht haben und uns ihr Vertrauen gegeben haben.