Ganztag an der Schule am See

Durch die verschiedenen Bedürfnisse und Ansprüche in den unterschiedlichen Altersstufen, haben die Abteilungen der Schule am See unterschiedliche Ganztagskonzepte.

Grundschule:

In unserer Grundschule werden die Schülerinnen und Schüler im offenen Ganztag unterrichtet.

Das bedeutet, dass Eltern und Erziehungsberechtigte die Möglichkeit haben, ihr Kind freiwillig für das jeweilige Schuljahr am Ganztagsbetrieb anzumelden. Die Betreuung findet außerhalb der Unterrichtszeit von 13.00 bis 16.00 Uhr in unserem Schulgebäude statt und ist kostenfrei. Bei Bedarf kann auch kostenpflichtig eine Ferienbetreuung sowie die Früh- und Spätbetreuung gebucht werden.

Die Kinder werden in den jeweiligen Jahrgangsgruppen betreut und erhalten hier den spielerisch- kreativen und sportlichen Ausgleich zum Schulalltag. Feste Abläufe , klare Regeln dienen der sozialen Kompetenz und ermöglichen eine individuelle und freie Entfaltung sowie Entwicklung der einzelnen Kinder.

Dazu gehören ein gemeinsames Mittagessen, Hausaufgaben in ruhiger Atmosphäre erledigen, lesen, Musik hören oder im freien Spielen zur Ruhe kommen.

Montags bis donnerstags haben alle Kinder ab 14:30 Uhr die Möglichkeit, aus den verschiedenen Bereichen, wie z.B. Sport, Spiel und Musik, Kurse zu wählen.

Um ein verlässliches aber auch flexibles und bedarfsgerechtes Betreuungsangebt zu gewährleisten, reagieren wir zeitnah auf Veränderungen der Bedürfnisse unserer Kinder.

Bei allen Aktivitäten und Angeboten stehen die Kinder bei uns im Mittelpunkt. Uns ist wichtig, dass sie sich hier mit ihren Freunden treffen, miteinander spielen, voneinander lernen und Spaß und Freude haben.

Der Ganztag ist ein verlässlicher Wegbegleiter und Lebensraum. Mädchen und Jungen lernen hier von- und miteinander.

Mittelstufe:

Ab dem Schuljahr 2020/2021 wird die Mittelstufe der Schule am See im offenen Ganztag beschult. Das bedeutet, dass die Klassen nur noch anhand der normalen Fächerstundentafel verpflichtend beschult werden.

Es besteht weiterhin die Möglichkeit, dass Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5-8 an Ganztagsangeboten bis 16 Uhr, an der Randzeitenbetreuung und an dem Ferienprogramm teilnehmen können. Die Teilnahme erfolgt dann allerdings freiwillig und muss über das Anmeldeformular angemeldet werden.