So geht es nach den Ferien weiter!

So geht es nach den Ferien weiter!

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

Sie/ihr hab/en/t es sicher schon aus der Presse erfahren. Am Freitag sind aktuelle Informationen zur eingeschränkten Schulöffnung ab 15. März in der Presse veröffentlicht worden.

Darin heißt es, dass Hamburg unter bestimmten Voraussetzungen wie andere Bundesländer auch die Schulen in einzelnen Klassenstufen behutsam öffnen wird: Wenn sich die Infektionslage nicht erheblich verändert, könnten am 15. März die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 1-4 und 9-10 in halbierten Klassen im Wechselunterricht in der Schule lernen. Das neue Modell gilt dann, wenn die Infektionsgefahr in Hamburg ähnlich bleibt wie in anderen Bundesländern mit vergleichbarem Unterrichtsangebot. Unabhängig davon werden die Jahrgänge 5 – 8 weiterhin im Distanzunterricht beschult.

Die Vorschulklassen werden in Anlehnung an die Regelungen der Kitas als einzige Klassenstufe vollständigen Präsenzunterricht nach Stundentafel bekommen.

Die Präsenzpflicht bleibt aufgehoben, niemand wird gezwungen, in die Schule zu gehen.

Über den Wechselrhythmus und die Stundenpläne entscheidet die Schulleitung. Auch das Format des Distanzunterrichtes für die Jahrgänge 5 – 8 wird geprüft. Sie/ihr werde/n/t rechtzeitig weitere Informationen von uns erhalten, damit Sie/ihr über die geplante Organisation ab dem 15.3.2021 Bescheid wiss/en/t.

An den Tagen ohne Präsenzunterricht können Kinder, die zu Hause nicht lernen können, weiterhin im Ausnahmefall die schulische Betreuung in Anspruch nehmen. Die Schulbehörde appelliert jedoch an die Eltern, nur im echten Notfall dieses Angebot zu nutzen.

 

Bis zum nächsten Mal wünsche ich allen eine gute Zeit.

Freundliche Grüße 

Schule am See 707/5075

Gropiusring 43, 22309 Hamburg

Vorschule-Grundschule-Stadtteilschule

Tel.: 040/4289639-70