Gewaltpräventionsprojekt „Alle Achtung“

Nach unserer zertifizierten Ausbildung zum Gewaltpräventionstrainer haben wir in der zweiten Klassen das Projekt „Alle Achtung“ zur Gewaltprävention durchgehführt. Das Ziel des Projektes ist es Gewalt vorzubeugen und ein achtsames Miteinander zu fördern.

Herr Zeyrek und Frau Zimmermann

Inhaltliche Schwerpunkte der beiden Projekttage sind:

  • die verschiedenen Formen von Gewalt erkennen (körperlich, verbal, etc.)
  • Gefühle bei sich selbst und anderen erkennen und benennen mit Hilfe unseres Assistenten Brummi
  • verschiedene Kommunikationsstrategien (nonverbale Kommunikation, Giraffensprache etc.)
  • Handlungsstrategien entwickeln (Problemsituation, Rollenspiele)
  • Erstellen von gemeinsamen Regeln für den zukünftigen Umgang miteinander in der Klasse
  • Perspektivische Überlegung das Projekt in der vierten Klasse zu etablieren.
Brummi