Der Buchstabenbaum der 1b

„Der Baum war noch vor kurzem ganz voll mit Buchstaben. Die lebten glücklich zusammen und hüpften von Blatt zu Blatt bis in die höchsten Zweige. Jeder Buchstabe hatte sein Lieblingsblatt. Auf dem saß er in der Sonne und schaukelte sich im Frühlingswind. Doch eines Tages geschah etwas. Der sanfte Wind wurde zum Windstoß und der Windstoß wurde zum brausenden Sturm. Die Buchstaben klammerten sich mit aller Kraft in die Blätter. Aber einige wurden einfach weggeblasen und die anderen bekamen große Angst“ (Lionni, L.: Der Buchstabenbaum, 2005).

Doch glücklicherweise hat die Klasse 1b das Problem gelöst. Eifrig haben sich die Kinder an die verlorenen Buchstabenblätter gesetzt. Sie haben sie gemeinsam geordnet, zusammengelegt und schlussendlich den Buchstabenbaum wieder in seiner vollen Pracht erstrahlen lassen. Vom Prozess und dem Ergebnis können Sie sich auf den Fotos überzeugen. Prima, Klasse 1b!