Campus Steilshoop
 
Kategorie: <span>Aktuelles</span>

Exkursion der 10a in die KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Am Donnerstag, den 13.06.2024 besuchte die Klasse 10a im Rahmen des Gesellschaftsunterrichts mit Herrn Lymperakakis und Herrn Hardt die KZ-Gedenkstätte Neuengamme. Von einem erfahrenen Guide wurde die Klasse durch die wichtigsten Stationen des ehemaligen Konzentrationslagers geführt. Auf dem Gelände beeindruckten als erstes die umzäunten Steinhaufen, die die ehemaligen Baracken aus Holz darstellen oder die Gedenkplatte, die an das ehemalige Krematorium erinnert. Die heutige Gedenkstätte war früher kein Vernichtungslager, sondern ein Arbeitslager, in dem die Inhaftierten bis zum Tode Schwerstarbeit leisten mussten. Nach dem Krieg wurde die Gedenkstätte von den Briten als Internierungslager genutzt und später entstand aus dem ehemaligen KZ ein Gefängnis. Heute erinnern Mahn- und Denkmäler an die zahlreichen Verbrechen der Nazis und an das schreckliche Schicksal von tausenden von Männern, Frauen und einigen Kindern, die in Neuengamme vor und während des zweiten Weltkrieges unter unmenschlichen Bedingungen lebten und schließlich an Krankheit, unzureichende Hygiene, Unterernährung, medizinischen Versuchen oder durch die Willkür der SS-Soldaten umkamen. In den Ausstellungen sind zahlreiche Ausstellungsstücke, die an die Inhaftierten erinnern u.a. Tagebücher, gestreifte Häftlingskleidung, Fotos. Der Besuch der Gedenkstätte Neuengamme ist sehr empfehlenswert, weil es Schülern und Schülerinnen die Möglichkeit bietet, sich umfassend über die Geschichte und seine Opfer vor Ort zu informieren.

Europawahlen – die Schule am See geht wählen!

Die Jahrgänge 7-11 nahmen an den Juniorwahlen in dieser Woche teil. Danke an das HDJ Steilshoop, die das Projekt unterstützen und ihre Räumlichkeiten zur Verfügung stellen sowie die Wahlen durchgeführt haben.

Vogelhäuser auf dem Schulgelände

In einem Projekt hat die Klasse 4c Vogelhäuser gebaut. Mit viel Spaß und Begeisterung waren die Schüler*innen dabei.

Nun wurden die Vogelhäuser gemeinsam mit den Weltenbummlern A und B auf dem Gelände verteilt. Die Großen erklärten den Kleinen wozu die Häuser da sind und welche Vögel darin nisten können. Wir hoffen auf viele Meisen, die die Häuser beziehen.

Netzwerktreffen „Energiedetektive“

Am 5.6.24 fand das Netzwerktreffen der Energiedetektive auf dem Gut Karlshöhe statt. Hier treffen sich alle Schulen, die Energiedetektive ausbilden. Gemeinsam mit Frau Kosfeld durfte Jakov aus der 4c mitkommen. Während die Lehrer*innen sich austauschten, arbeiteten die Schüler*innen in kleinen Gruppen an Stationen. So wurden Samenbomben erstellt oder ein Kirschkernweitspuck-Wettbewerb durchgeführt. Zum Schluss wurde ein Walnussbaum gepflanzt. Hier durfte Jakov helfen. Es war ein gelungener Tag.

„Der verschwundene Zauberer“

Heute hatten die Weltenbummler Kids einen besonderen Tag. Ben, der Autor von „Bob Coddiwomple und die Weltenbummler Kids“, war zu Besuch. Mit einer Lesung des neuen Buches „Der verschwundene Zauberer“ verzauberte er die kleinen und großen Zuhörer. Ein großes Dankeschön an Ben.

Projektwoche 2023/24

Thema: Diversität / Vielfalt entfalten

Mo, 8.7.24 bis Fr, 12.7.24

Aus Freude an der Vielfalt an unserer Schule haben wir für die Projektwoche in diesem Schuljahr das Thema: Diversität / Vielfalt entfalten in den Mittelpunkt gestellt.

Für die Schülerinnen und Schüler stehen Projektangebote als Wahlangebot bereit. Das Wahlangebot erfolgt jahrgangsbezogen (Jahrgang 9 ist im Praktikum; für Jahrgang 10 ist es die Abschiedswoche mit eigenem Programm).

Die Wahlangebote können über folgenden Link eingesehen werden – siehe:

https://li-hamburg.taskcards.app/#/board/2ac0e44a-2fc3-4f7d-8bd0-bc846dca53d9?token=23f6c16b-bcf4-4cfd-b26f-ac3187943be6 .

Kultursommer am See

Die Jahrgänge 5-9 präsentieren Arbeitsergebnisse aus dem Kunst-, Musik- und Theaterunterricht.
Weitere Infos bei Kay Tschanter